Singlebörsen no image

Published on Oktober 27th, 2014 | by admin

Affaire.com

Affaire.com admin

Testergebnis

Mitglieder
Vermittlungsquote
Preis/Leistung
Gratismitgliedschaft
Bedienung und Design
Seriosität

2.5


 
Affaire.comwww.affaire.com

affaire.com

Kostenlos testen  
 

Mitgliederstruktur

Mitgliederanzahl:

Beim Erotik-Dating Portal Affaire.com sind aktuell etwa 1,8 Millionen Mitglieder registriert. Damit gehört dieses Portal zu den größeren Anbietern Deutschlands in diesem Segment.

Verhältnis Männer/Frauen:

Das Geschlechterverhältnis ist bei Affaire.com, so wie bei anderen vergleichbaren Portalen, durch einen Mehranteil der männlichen Mitglieder gekennzeichnet. So kann der Anteil der Männern auf etwa 60 Prozent geschätzt werden, während dementsprechend ca 40 Prozent der Mitglieder Frauen sind.

Alter:

Bei diesem Erotik-Dating Portal findet man praktisch jede Altersgruppe. Die meisten Mitglieder zwischen 18 und 60 Jahre alt, wobei das Durchschnittsalter der männlichen Mitglieder etwas höher liegt als jenes der Frauen.

Herkunft der Mitglieder:

Die Mitglieder von Affaire.com sind  relativ gleichmäßig auf ganz Deutschland verteilt.

Niveau der Mitglieder:

Wie bei einigen anderen Anbietern von Erotik-Dating Seiten, lässt auch bei Affaire.com das Niveau mancher Mitglieder oft zu wünschen übrig. Insbesondere Männer gehen hier oft sehr direkt und plump vor, was bei den Damen natürlich nicht gut ankommt.

Das Niveau der weiblichen Mitglieder konnte von uns schwer eingeschätzt werden, da viele von ihnen Fakes oder bezahlte Animateurinnen sind, die männliche Mitglieder zu einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft bewegen sollen.

Anmeldung:

Die Anmeldung bei Affaire.com erfolgt blitzschnell und dauert nur ein paar Sekunden. Nachdem man ein Pseudonym gewählt und ein dazugehöriges Passwort festgelegt hat, muss man seine E-Mail-Adresse mittels zugeschicktem Link bestätigen.

Danach werden noch das Geburtsdatum, Wohnort und Postleitzahl sowie das Land abgefragt. Zudem muss man noch angeben wonach man bei Affaire.com sucht (Affäre, BDSM, Fetisch, Flirt etc.) und in welchem Alter der gesuchte Partner sein sollte.

Anschließend gelangt man bereits in den Mitgliederbereich.

Bedienung:

Das Design bei Affaire.com wirkt etwas überholt und nicht sehr frisch. Auf der Startseite findet man zwar alle wichtigen Funktionen, wir fanden die Seite jedoch überladen und unübersichtlich.

Oben in der horizontalen Navigationsleiste findet man die Kategorien:

  • Home
  • Suche
  • Nachrichten
  • Mein Account
  • Vip
  • Community
  • Livedates

Darunter sind auf der Startseite des Mitgliederbereichs dann die Felder Single des Tages, Schnellsuche, Perfektes Profil, Neue Mitglieder aus der Umgebung, Letzte Besucher und die Online Liste nebeneinander bzw untereinander angeordnet und es dauert eine Weile bis man sich hier zurecht findet und den Überblick behält.

Die Benutzerfreundlichkeit fanden wir auf dieser Seite wegen der mangelnden Übersichtlichkeit und der wenig ansprechenden Gestaltung nicht besonders hoch. Technisch konnten wir hingegen keine Mängel feststellen und verzeichneten keine System-Ausfälle und kurze Ladezeiten.

Profil:

Auch die Profile sind bei Affaire.com gestalterisch keine Highlights. Neben den Profilbildern, die übrigens offensichtlich keiner Zensur unterliegen und daher oft sehr eindeutige Inhalte aufweisen, werden die wichtigsten Informationen zum jeweiligen Mitglied angezeigt. Das sind:

  • Postleitzahl
  • Ort
  • Land
  • Alter
  • Sternzeichen
  • Beziehungsstatus
  • sexuelle Orientierung

Auch ein frei formulierbarer Text, kann von den Mitgliedern eingegeben werden, um sich selbst zu beschreiben oder seine Profilbesucher zu begrüßen. Dieser wird dann unter diesen Informationen angezeigt.

Zudem kann man sich in einer einfach gestalteten Navigationsleiste noch zusätzliche Informationen anzeigen lassen und weitere Profilbilder des jeweiligen Mitglieds einsehen. Hier findet man auch die Antworten auf die fünf Fragen, die die User in ihrem Profil beantworten können.

Hier wird unter anderem gefragt, welche drei Dinge man auf eine einsame Insel mitnehmen würde, welche positiven Eigenschaften man bei sich selbst hervorheben würde oder worauf man als erstes bei einer Frau bzw einem Mann schaut.

Links unter der Vorschau der Bilder kann man dann wählen, ob man dieses Mitglied zu seiner Favoriten- oder Freundesliste hinzufügen möchte. Zudem besteht hier die Möglichkeit das jeweilige Profil zu melden, falls man dafür einen Grund sieht.

Partnersuche:

Für die Partnersuche stehen eine Schnellsuche und eine erweiterte Suche zur Verfügung.

Mit der Schnellsuche kann man seine Suche nach Geschlecht, Neigung, Alter, Land und Postleitzahl eingrenzen und angeben zu welchem Zweck (Affaire, BDSM, Fetisch etc) man nach einem Mitglied ausschau hält.

Außerdem kann man bei Affaire.com nach Pseudonymen suchen, sich eine Online-Liste anzeigen lassen oder sich die Liste der neu angemeldeten Mitglieder ansehen.

Mit der erweiterten Such-Funktion kann man dann viele weitere Kriterien festlegen, um seine Suche zu spezifizieren. Dafür benötigt man allerdings bereits eine Premium Mitgliedschaft.

Hier kann man unter anderem auch nach Mitgliedern in seinem Umkreis suchen, was nicht bei allen Anbietern möglich ist. Die Suchfunktion arbeitet jedenfalls zuverlässig, daher gibt es hier von uns nichts zu beanstanden.

Kommunikationsmöglichkeiten:

Zur Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern steht bei Affaire.com eine Nachrichtenfunktion zur Verfügung. Um Nachrichten abschicken zu können ist jedoch bereits eine Premium Mitgliedschaft notwendig.

Weiters kann man anderen Mitgliedern eine Sms senden oder sie anrufen, sofern dies vom jeweiligen Mitglied gestattet wird. Für eine erste vorsichtige Kontaktaufnahme kann man einem anderen Mitglied aber auch einfach einen Kuss schicken.

Vermittlungserfolg:

Die Erflogsaussichten bei Affaire.com beurteilen wir insbesondere für Männer als etwas dürftig. Zum einen gibt es einige Profile weiblicher Mitglieder die wohl unter die Kategorie „Fake-Profile“ einzuordnen sind.

Zum anderen werden auch bei diesem Anbieter weibliche Animateurinnen eingesetzt, die männliche Mitglieder nur zu einer Premium Mitgliedschaft bewegen sollen.

Darauf wird zwar in den AGB´s von Affaire.com hingewiesen, die Erfolgsaussichten für männliche Mitglieder werden dadurch allerdings auch nicht erhöht.

Aufgrund des ohnehin schon hohen Männerüberschusses in Verbindung mit vielen weiblichen Profilen, die nicht wirklich ernsthaft an einem Treffen interessiert sind oder überhaupt Fakes sind, brauchen Männer auf dieser Seite also viel Geduld, um hier tatsächlich eine Frau für ein aufregendes Date zu finden.

Für Frauen sind die Erfolgsaussichten dagegen recht gut, diese profitieren natürlich zwangsläufig vom hohen Männeranteil.

Seriosität:

Affaire.com kann sich immerhin seit 1999 auf dem Markt behaupten und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Casual Dating.

Der Einsatz von weiblichen Animateurinnen trägt jedoch unserer Meinung nach nicht zu einer Vertrauensbildung bei, auch wenn darauf offen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen hingewiesen wird.

Kosten und Preise:

Kostenlose Mitgliedschaft:

Für Frauen ist die Mitgliedschaft bei Affaire.com kostenlos und diese können auch alle Funktionen uneingeschränkt nutzen. Diese Politik kennt man auch von vielen anderen Anbietern von Erotik-Dating Seiten.

Männer können mit der kostenlosen Mitgliedschaft ihr Profil anlegen und alle Profile samt Bildern anderer Mitglieder einsehen. Weiters kann die Suchfunktion bereits genutzt werden, allerdings nur in eingeschränkter Form als Schnellsuche.

Zur Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern können männliche Gratis Mitglieder Küsse versenden und solche auch empfangen.

Premium Mitgliedschaft:

Männer können bei Affaire.com zwischen einem Silber- und einem Gold-Paket wählen, um die Seite sinnvoll nutzen zu können. Mit dem etwas günstigeren Silber-Paket können dabei bereits die wichtigsten Funktion verwendet werden, während das Gold-Paket noch ein paar zusätzliche Funktionen bietet.

So gibt es mit dem Gold Paket von Affaire.com dann unter anderem auch eine Kontaktgarantie.

Um bestimmte einzelne Aktionen durchführen zu können, stehen bei Affaire.com außerdem kostenpflichtige Coins zur Verfügung, die man in verschieden Paketen kaufen kann.

Preise:

SILBER Paket:

  • 29,90 Euro / 30 Tage
  • 49,90 Euro / 90 Tage
  • 89,90 Euro / 180 Tage

GOLD Paket:

  • 39,90 Euro / 30 Tage
  • 59,90 Euro / 90 Tage
  • 99,90 Euro / 180 Tage

Coin Pakete:

  • 9,99 Euro / 80 Coins
  • 24,99 Euro / 200 Coins
  • 49,99 Euro / 500 Coins

Anmerkung: Die Preisangaben sind ohne Gewähr

Zahlungsoptionen:

  • Kreditkarten: VISA, Mastercard
  • Lastschrift
  • Sofortüberweisung

Kündigung:

Die Kündigung der Premium Mitgliedschaft muss schriftlich per E-Mail oder per Post erfolgen. Die Kündigungsfrist beträgt dabei 10 Tage bis zum Ende der Vertragslaufzeit. Bei nicht fristgerechter Kündigung verlängert sich auch bei diesem Anbieter die Mitgliedschaft automatisch.

Profil löschen:

Um sein Profil bei Affaire.com zu löschen, schickt man einfach eine kurze E-Mail mit der Bitte um Account-Löschung an folgende Adresse:

support@affaire.com

Bei unserem Test hat das zuverlässig und schnell funktioniert und wir erhielten umgehend eine Bestätigung von Affaire.com.

 

Kostenlos testen


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑